Tel: 017621645392 E-Mail: info@bhchamburg.de

shadow-ornament

Turnierberichte

Beachhandballturnier Damp 2021

BHC Hamburg e.V.

Nachdem alle Schäfchen der Strandperlen und Sierra Sombreros Hamburg ihren Weg nach Damp gefunden hatten- der längste Anreiseweg eines Teilnehmers war aus Köln- wurden brav der goldenen Regel nach erst die Zelte aufgebaut, bevor es das erste kühle Bier in die Hand gab. Die Vorfreude auf ein Wochenende voller Spaß, Sport und Sonne an der wunderschönen Ostsee war merklich zu spüren.

Unser Campingplatz war etwas von der Spielstätte entfernt, aber der kleine Spaziergang am Freitagabend zum Get-together wurde fleißig für Taktikbesprechungen genutzt. An der Location des Ostsee Resort Dampland angekommen, staunten wir nicht schlecht über das tolle Spielfeld, den wunderschönen Strand und das Schild "Freibier". 😉

Nach einem feucht fröhlichen Abend mit dem ein oder anderem Moscow Mule (man munkelt eine Mannschaft hätte die Luftvorräte der Bar ausgetrunken) und einem abenteuerlichen Rückweg zum Campingplatz musste unsere Frauenmannschaft am Samstagmorgen das erste Spiel des Turniers bestreiten. Den Beach Unicorns Hannover unterlagen wir klar, aber der Kampfgeist war geweckt. Auch die nächsten zwei Spiele gegen die Wesernixxen Bremen und die Flying Ducks Oberursel verschenkten wir. Die Zeit zwischen unseren Spielen nutzen wir um unsere Männer und unsere weibliche Jugendmannschaft Strandperlen Youngsters anzufeuern, die Samstagmorgens anreisten.

Auch von Zuhause aus wurde mitgefiebert, da die Handballwoche und shz.de einige Spiele im Livestream übertrugen.

Unser viertes Spiel brachte dann endlich den heiß ersehnten Sieg im Lokalderby gegen die Kaulquappen Hamburg. Auch unser letztes Spiel gegen die Monsters of Beach Wittingen konnten wir für uns verbuchen, sodasss es nun hieß: Morgen gehts ins Halbfinale!

Die Überraschung des Spieltages lieferte jedoch unsere Männermannschaft, die den späteren Turniersieger Nordlichter besiegte.

Knapp 2 Jahre ohne Turniere und mit sehr wenig Training machten sich bemerkbar, jedoch wurden nach heißer Dusche und Pizza alle Kräfte gesammelt um den erneuten Weg zur Spielstätte auf uns zu nehmen, schließlich war die Wiedersehensfreude auf die Beachfamilie groß, und wir verbrachten einen schönen Abend im Austausch mit den anderen Teams bei für Beachhandballer eher ungewöhnlicher Musik durch Rockantenne Hamburg.

Nach dem gewohnten unsanften Wecken durch unseren Vereinsinator Sven am frühen Sonntagmorgen wurde die ein oder andere Schmerztablette verteilt, die Zelte abgebaut und der Weg zum Center-Court angesteuert.

Auch unser erneutes Aufeinandertreffen mit den Flying Ducks Oberursel nutzen wir nicht und so ging es ins Spiel um Platz drei, auch dieses verloren wir und so mussten wir uns letztendlich mit einem ungnädigen vierten Platz zufrieden geben.

Die Sierra Sombreros haben nach jeder Menge Verletzungspech am Sonntag den 7.Platz belegt.

Als wir kaputt, mit verbrannten Lippen und rosigen Wangen die Rückreise antraten, merkten wir: Man, wir haben das hier alles ganz schön vermisst!

Wir bedanken uns bei allen Organisatoren, den anderen Teams und vor allem auch bei den Schiedsrichtern für die fairen Spiele und die gute Einhaltung der Corona- Schutzmaßnahmen.

Glückwünsche gehen raus an die verdienten Sieger des Turnieres, See you next year!

Eure Strandperlen und Sierra Sombreros Hamburg